aktuelle Resultate:

Samiklaus - Reitstunde mit den "Minis" und zur Belohnung noch Punch und Gipfeli, danke den Mamis

Sunday-Cup 3tes Wochenende

 

Am dritten Wochenende lieferten alle Pferde am Sunday-Cup durchwegs gute Resultate. Am Freitag blieben wir bei 7 Runden 6x fehlerfrei. Dabei schauten folgende Platzierungen heraus:

 

Lugana 4. und 9. Rang 115 cm

Caudillo 9. Rang 115 cm (Video dazu hier)

Calibra 18. Rang 105 cm

 

Zudem blieben Caudillo (115 cm) und Eddy (105 cm) jeweils fehlerfrei, aber ohne Platzierung. Das Verkaufspferd „Eddy“ macht sich immer  besser. Ein aktuelles Video findet sich neu hier

 

Am Samstag standen dann die hohen Prüfungen auf dem Programm. Im Springen über 135 cm hatte Cockney zwei Fehler, die aber ganz auf meine Kappe gingen. Hucki war einmal kurz unkonzentriert und schon viel eine Stange.

 

Im sehr schweren, aber toll gebauten „S“ (140 cm) habe ich mit Hucki die Dreifache nicht gut erwischt. Die zwei Fehler konnte auch der toll springende Routinier nicht mehr verhindern. Der „Klotz“ an der Mauer war dann ein reiner Folgefehler.

 

Cockney kämpfte in seinem dritten „S“ super mit. Eine leichte Berührung am Aussprung der Dreifachkombination verhinderte den Einzug ins Stechen. Leider hatten wir auch sonst etwas Pech. 16 Paare wurden rangiert, mit Rang 18 schrammten wir haarscharf an unserer ersten „S-Platzierung“ vorbei. Cockney hat aber seine Qualitäten mehr als bewiesen und so sind wir gewappnet für weitere Aufgaben. Auch dazu zwei neue Viedeo hier. Zudem findet Ihr neue Fotos in der http://www.rsza.ch/galerie/

Abschliessend ein riesen Kompliment an die Organisatoren des Sunday-Cups. Urs, Thomas, Simone und „unsere“ Kerstin Thurnherr (KVO-Mitglied) haben zusammen mit Ihren Helfern einen perfekten Concours auf die Beine gestellt. Vielen Dank an alle (OK, Helfer, Parcoursbauer, Sponsoren, RV Oberriet, Hallengenossenschaft Birkenau, etc.), welche diesen Anlass ermöglich haben. Hoffentlich findet dieses super Turnier nächstes Jahr wieder in Oberriet statt.

 

Das zweite Wochenende des Sunday-Cups lief leider nicht gleich gut wie das vorherige.

 

Zwar ging am Freitag alles super los. Lugana platzierte sich über 110 cm, respektive 115cm an 12. und 4. Stelle.

Auch Caudillo machte seinen Job gut und hatte in den gleichen Prüfungen jeweils nur einen Fehler.

 

In den schweren Springen vom Samstag lief es dann leider nicht mehr rund.

Meist vielen einige Stangen oder es Stand eine dumme Kuh im Weg J

 

Am Sonntag machten Eddy und Calibra ihren Job ordentlich. Calibra war über 100cm einmal platziert.

 

Hoffen wir also auf etwas mehr Glück am letzten Wochenende!

 

Vom 18. bis 20. November waren wir am Sunday-Cup in Oberriet.

Alle Pferde präsentierten sich sehr gut und wir holten auch einige Schleifen ab:

 

Lugana 110cm – 4 und 0 Punkte (nicht platziert).

Cockney 130cm 19. Rang und 135cm 10. Rang

Hucky 135 9. Rang

Calibra 100cm 21. Rang

Caudillo 105 9. Rang

 

1.+2. Oktober Dressurtage Werdenberg

Päuli kann auch anders........

 

 

 

Am Dressurwochenende des Reitverein Werdenberg ging für einmal

nicht ich mit Linaro an den Start sondern seine Mitbesitzerin

Petra Fischer.

 

Mit dem Dressursattel und blankpolierten Stiefeln ging es los

ins Viereck und sie starteten in GA01 sowie im GA03 und das

mit Erfolg.

 

Sie belegten den 8. und den 9. Rang

 

Bravo ihr beiden!


23.-25. September CS Altstätten

Zum Abschluss der Freiluftsaison stand ein weiteres Mal das Herbstspringen des KVO auf dem Programm.

Wir konnten also direkt hier Zuhause bei sonnigem Wetter und super Bedingungen noch ein paar tolle Runden

über hervorragend gebaute Parcours drehen. Dabei ergaben sich folgende Platzierungen:

 

  • Racy              4. Rang      105cm
  • Conti            12. Rang      110cm
  • Linaro            4. Rang      120cm
  • Cockney         5. Rang      130cm

 

Zudem drehten diverse weitere Pferde (teilweise "hc") noch super Nullrunden:

 

  • Caudillo (100cm)
  • Kiwana vom Storchenhof (80cm)
  • Kookaburra (95cm)
  • Calibra (90+95cm
  • Hucki (130cm)

Auch waren viele Reitschüler und Pferde von uns ganz vorn platziert oder sogar siegreich.

So gewannen u.a. Anita Ritter und Bianca Ender je eine Prüfung über 100cm, respektive 105cm.

Am Sonntag gewann Rilos, der früher von mir geritten wurde, mit seiner neuen Reiterin (Melanie Frick)

ein weiteres Springen.

 

Bei 18 gerittenen Parcours musste natürlich auch mal was "in die Hosen" gehen, aber seht selbst......

 


mehr Bilder unter "Galerie"...

 

In den nächsten Wochen lassen wir es nun etwas ruhiger angehen. Es sind ein paar Einsätze in Sulgen und am Springen

vom RV Oberriet geplant. Mitte November wollen wir dann am Sunday-Cup ( www.sundaycup.ch ) in Oberriet teilnehmen.

10.+11. September CD Altstätten und CS Ranweil

Am Wochenende vom 11. und 12. September fanden hier auf der wunderschönen Anlage des Kavallerieverein Oberrheintal die

Dressurtage 2016 statt. Ich hatte mir eigentlich fest vorgenommen daran teilzunehmen. Leider kam kurz vor dem Turnier

mein Dressursattel abhanden, so dass ein Start unmöglich war.

Glücklicherweise  fand sich noch ein Springsattel und so ging es am Sonntag mit Cockney spontan nach Rankweil, Oesterreich auf

den Pferdehof Bösch. Cockney wurde dort in einem Springen über 130cm vierter. Im Hauptbewerb (140cm) fiel leider eine Stange.

Aber seht selbst.........

https://youtu.be/MfsN-tafR3I

30.August- 4. September CSI Humlikon

Und hier noch das Video von Kerstin und Fellini am Amateur Final

 

https://youtu.be/CJeqqPe67G8

3. September:

 

Nachdem wir am Donnerstag keine Platzierung einstreichen konnten, haben wir am Samstag wieder zwei gute Platzierungen

erreichen können. Kerstin wird im Final der Amateurtour über 125cm vierte. Cockney wird in Final der mittleren Tour (135cm) Sechster.

Dies nachdem er am Freitag über die gleiche Höhe an siebter Stelle klassiert war.

Hucki hatte bis jetzt etwas Pech. Er verzeichnete 2x4 Punkte über 135cm. Nun hoffen wir auf mehr Glück für den 1*Final über 140cm.

 

31. August:

 

 

Guter Start am CSI Humlikon. Kerstin wird mit Fellini 2te in der Amateurtour. Ich und Cockney werden 8te im Springen über 130cm.7

Cheyenne und Grisu ging s wie mir mit Huckleberry Finn, wir haben noch Steigerungspotential

30.August:

 

Am Dienstag reisten wir an und es ging mit dem vet. Check los. Alle Pferde trabten problemlos vor den wachsamen Augen des Tierarztes und der Richter. Auch das Quartier im Stallzelt wurde bezogen und wir konnten entspannt auf den ersten Turniertag einstimmen.

 

Wir das sind meine Reitschüler Kerstin Thurnherr, Cheyenne Kisling und ich

20. August CS Wichenstein

16. Rang

R/N 120

Linaro


11.-14. August CS Galgenen

Am super Turnier der Familie Züger in Galgenen liefen alle drei Pferde sehr gut.

 

Paul (Linaro) wurde am Donnerstag im zweiten 125cm-Springen zweiter. Im Springen davor hatte er einen leichten Fehler

 

Mit Hucki (Huckleberry Finn II CH) hatte ich am Donnerstag etwas Pech. Im ersten Springen über 135cm lief mir ein Parcourshelfer in den Weg,

im zweiten Springen hatten wir einen "Netzroller" am ersten Sprung.

Cockney hatte im ersten 135cm-Springen zwei Fehler. Im zweiten Springen der gleichen Kategorie sprang Cockney super, blieb in beiden

Phasen fehlerfrei und wir belegten den guten 6. Rang.

 

Am Sonntag war dann dafür Hucki voll da! Im "S" (140cm) ging er Null und wir wurden bei starker Konurrenz im 11. Rang platziert.

Cockney verzeichnete in seinem ersten "S" auf Schweizer Boden bereits am zweiten Sprung einen Fehler. Aufgrund eines Missverständnisses

musste ich dann noch vor einer Linie abwenden und nochmals frisch anreiten. So war die Strafpunktzahl schlussendlich etwas hoch, die

Leistung des Pferdes stimmte uns aber alle zufrieden.

 

Weiter geht's ..... -> CS Oberriet, CS Hüntwangen und CSI * Humlikon

 

30. Juli CS Gossau ZH

Im 135cm- Springen mit Siegerrunde wurde Cockney zwölfter.

27. Juli CS Aesch

An den Jungpferdeprüfungen in Aesch bei Neftenbach blieben Coachman und Caudillo je einmal fehlerfrei.

21.-24. Juli CSNB Langenegg, Bregenzerwald

Vom 22. bis 24. Juli waren wir am schönen Turnier in Langenegg, Oesterreich. Leider kämpften wir manchmal etwas ohne Glück.

Trotzdem reichte es zu einigen Platzierungen.

  • Paul wurde dritter in einen Springen über 120cm
  • Portobello wurde neunter über 125cm
  • Cockney wurde über 125cm dritter und vierzehnter
Im schweren Springen vom Sonntag (135cm) hatte Cockney leider einen Fehler und qualifizierte sich als neunter (acht waren vorgesehen)
knapp nicht für die Siegerrunde.
Aus der Siegerrunde "warf" mich Kerstin Thurnherr, welche bei mir trainiert J. Sie erreichte am Schluss den sehr guten siebten Schlussrang und damit ihre erste Platzierung in einem Springen dieser Kategorie. Vermutlich hat sie sich damit für die CH_Meisterschaft der regionalen Reiter qualifiziert.
Wir haben uns alle sehr über diesen Erfolg von Kerstin gefreut.
Herzliche Gratlution!!

16. Juli CS Gossau

4. Rang

6. Rang

15. Rang

R/N 120

R/N 120

R/N 120

Linaro

Linaro

Portobello


7.-10. Juli CS Turbenthal

5. Rang

3. Rang

16. Rang

R/N 115

R/N 135

R/N 140

Portobello

Huckleberry Finn II CH

Huckleberry Finn II CH


In seinem zweiten "S" hatten "Hucki" und ich leider einen Fehler und waren erste Nichtplatzierte.

 

Cockney sprang beide 135-cm Springen sehr gut, hatte aber leider in beiden Prüfungen 8 Strafpunkte.

 

Jetzt geht's weiter nach Gossau SG und dann nach Langenegg :-)

24. Juni CS Schaffhausen

5. Rang

4. Rang

4. Rang

17. Rang

5. Rang

 

R/N 120

R/N 120

R/N 125

R/N 130

R/N 135

Linaro

Portobello

Linaro

Cockney

Huckleberry Finn II CH


19. Mai CS Werdenberg

2. Rang

13. Rang

8. Rang

R/N 120

R/N 120

R/N 130

Linaro

Portobello

Huckleberry Finn II CH


Cockney absolvierte eine Trainingsrunde über 130cm und blieb dabei fehlerfrei. Tolle Pferde !!!

14.-16. Mai CS Bregenz

4. Rang mit "Hucky" im "S" (140cm)

 

Vielen Dank Mägi und Georges Bachmann,

Svenja Spindler und Harry Post !!!

 

 

 

 

Ebenso konnte ich noch weitere Rangierungen in Bregenz erreichen:

 

 

4. Rang        120cm              Linaro

15. Rang      130cm              Cockney

 

 

 

 

4.-8. Mai CS Altstätten

Sieger im Six Barres über 175cm

 

  • Pepi Bleiker mit Linaro
  • Hanna Gasser mit Cool Phönix
  • Theo Muff mit Snuggles

2. Rang

3. Rang

9. Rang

13. Rang

15. Rang

13. Rang

 

R/N 120

R/N 125

R/N 120

R/N 105

R/N 110

R/N 115

 

Huckleberry Finn II CH

Huckleberry Finn II CH

Linaro V CH (Päuli)

Racy

Portobello

Portobello


23. April 2016: CS Horn

4. Rang

8. Rang

R/N 120

R/N 120

Portobello

Portobello


14. April 2016: CS Niederwil

13. Rang

6. Rang

R/N 120

R/N 130

Linaro (Päuli)

Huckleberry Fynnn II CH


9. - 11. März: CS Oberriet

6. Rang

R/N 115

Portobello


26. Februar 2016: CS Erlen

Auch am Nationalen Wochenende konnte Portobello sehr schöne Runden zeigen. In den R/N 115 konnte er sich in beiden Prüfungen platzieren.

In der ersten absolvierte er eine saubere Nullfehler Runde und platzierte sich auf Rang 14.

Die zweite war ein Zweiphasenspringen bei der wir in der 2. Phase einen kleinen Patzer hatten und mit einem Stangenfehler reihten wir uns als 13. in der Siegerehrung ein.

21. Februar 2016: CS Erlen

Nach einer längeren Pause sind wir mit einigen Pferden am ersten Turnierwochenende in Erlen wieder am Start gewesen.

Dabei lief es durchwegs gut.

 

"Hucky" war im ersten R/N 125cm  im 3. Rang platziert. Im zweiten Umgang hatte er einen Fehler.

 

Calibra war in den R/N 100-105 einmal mit 4- und einmal mit 8 Fehlerpunkten unterwegs.

 

"Päuli" und Portobello drehten über R/N 110-115 vier gute Trainingsrunden und blieben immer fehlerfrei. "Bello" wurde dabei einmal sogar Siebter.

 

Nachrichten aus Uebersee

 

Unser ehemaliges "Schleifenpony" Cascara war in Wellington über 130cm mit Jay Land bereits wieder fehlerfrei.

 

 

 

 

Reitsportzentrum Altstätten

Peter Bleiker
Bafflessstrasse 39
9450 Altstätten

 

079 213 85 07